Logo der Friedr. Kuhnhen

Sanierung - Oberfläche mit Kunststoff

So vielfältig der Einsatzbereich von Kunststoffen auch ist - sie sind die schwierigsten Untergründe aller Materialien.

Eine Überprüfung und Einordnung sowie Kennzeichnung seiner Baugruppe sind Voraussetzung für eine mögliche Überholung. Zwar leidet die Oberfläche nicht direkt sichtbar, aber eine Belastung gealteter und unbehandelter Kunststoffe zeigt sich auf Dauer durch Versprödung, Verlust an Flexibilität und unansehnlicher Vergraung. Frühzeitig oder direkt aufgebrachter Verbindungsstoff als Haftgrund mit anschließender Neubeschichtung kann den Kunststoff jedoch lange erhalten. Bei schon abgewitterer Oberfläche, kann eine Überholung den Verfall zumindestens mindern oder eine Zeit lang hinauszögern.

 

zurück